Unser Angebot

Kostenfreie Erstberatung

Die Erstberatung ist ein Serviceangebot unserer Rechtsanwaltskanzlei. In einem ersten, kostenfreien Orientierungsgespräch erhalten Sie Auskunft bezüglich der Rechtslage und der weiteren Vorgehensweise in Ihrem konkreten Fall.

 

Folgende Fragen klären wir mit Ihnen ab: Welche Ansprüche kann ich durchsetzen und gegen wen? Wie stehen meine Chancen? Macht eine Klage überhaupt Sinn? Wie verschaffe ich mir Recht? Welche Möglichkeiten stehen mir offen? Gibt es ein Kostenrisiko?

 

Alle diese und weitere Fragen Ihrerseits werden von uns möglichst einfach und lebensnah beantwortet. Ziel des Orientierungsgesprächs ist, Ihnen eine fundierte Einschätzung der Sach- und Rechtslage zu geben, die Ihnen hilft zu entscheiden, wie Sie in Ihrer Angelegenheit weiter vorgehen möchten.

 

Die Erstberatung ist für Sie kostenfrei. Sollten Sie eine Rechtschutzversicherung haben, erlauben wir uns, dieses erste Orientierungsgespräch mit Ihrem Rechtschutzversicherer abzurechnen.

 

Zudem klären wir – als weiteres Serviceangebot – nach dem Orientierungsgespräch die Frage für Sie ab, ob Ihr Rechtschutzversicherer für die Kosten unseres Einschreitens aufkommt. Ist dies der Fall, dann werden sämtliche Kosten vom Versicherer übernommen und steht der Verfolgung Ihrer Ansprüche nichts mehr im Weg. Besteht hingegen kein Rechtschutz, so ist auch dieses Abklären der Deckungssituation für Sie kostenfrei. Selbstverständlich steht es Ihnen in diesem Fall frei, uns auf eigene Kosten für die Durchsetzung Ihrer Ansprüche zu beauftragen.

Check dein Recht
 

Präventive Rechtsberatung wird immer wichtiger. Aus diesem Grund haben Österreichs Rechtsanwälte innovative Beratungspakete geschnürt. Diese sollen Sie dabei unterstützen, sich bereits im Vorfeld bei wichtigen Entscheidungen Klarheit zu verschaffen. Die oberösterreichischen Rechtsanwälte bieten im Rahmen der Aktion „Check Dein Recht" anwaltliche Beratungspakete zu unterschiedlichen Themenkreisen an:

• Mietrechts-Check zu Fragen, die sich aus einem Mietverhältnis ergeben können

• Patientenverfügungs-Check zu Fragen bei der Errichtung einer Patientenverfügung

• Haus- und Wohnungs-Check zu Fragen rund um Investitionen in eine Immobilie

• Ehe- und Partnerschaft-Check zu Fragen rund um Eheschließung und Scheidung

• Erbrechts-Check zu Fragen rund um das Erbrecht

Honorarrichtlinien

 

Zunächst klären wir ab, ob für Ihre Angelegenheit die Deckung Ihres Rechtschutzversicherers gegeben ist, damit keinerlei Kosten für unser Einschreiten auf Sie zukommen.

 

Sollte kein Rechtschutzversicherer vorhanden sein oder Ihre Angelegenheit durch selbigen nicht gedeckt sein, besteht die Möglichkeit, das Honorar frei zu vereinbaren. Bei unkomplizierten Verträgen kann ein Pauschalhonorar vereinbart werden. Darüber hinaus kann die Abrechnung auch nach aufgewendeter Zeit erfolgen, wobei zu Beginn die Höhe des Stundensatzes pro Zeiteinheit festgelegt wird.

 

Ansonsten gelten die Regelungen des Rechtsanwaltstarifgesetzes (RATG) und die Allgemeinen Honorar-Kriterien (AHK). Generell hängen die Kosten vom Umfang der anwaltlichen Leistung ab. Wenn höhere Honorarbeträge zu erwarten sind, ist es sinnvoll, bereits zu Beginn festzulegen, dass Zwischenabrechnungen erfolgen.

 

Bestehen Bedenken hinsichtlich der Richtigkeit einer Honorarnote, kann die zuständige Rechtsanwaltskammer die Abrechnung überprüfen, sofern noch kein gerichtliches Verfahren eingeleitet wurde. Die Rechtsanwaltskammer kann jedoch Beweisfragen nicht klären. Darüber kann nur im gerichtlichen Verfahren Klarheit erzielt werden. Beweisfragen sind zum Beispiel der Einwand des Klienten, eine Konferenz hätte nicht eine Stunde, sondern nur eine halbe Stunde gedauert, die Tätigkeit des Rechtsanwalts wäre nicht zweckentsprechend oder fehlerhaft gewesen oder hätte ohne Auftrag stattgefunden.

 

Sollten Sie Bedenken hinsichtlich der Richtigkeit einer Honorarnote haben und die Überprüfung dieser Honorarnote durch die Rechtsanwaltskammer wünschen, ist die Honorarnote samt einem Begleitschreiben, in dem dargelegt wird, warum die Richtigkeit der Honorarnote angezweifelt wird, an die Rechtsanwaltskammer zu schicken.

 

Detaillierte Informationen zum anwaltlichen Honorar finden Sie in der Broschüre

"Mein Recht ist kostbar -

Was Sie über das Honorar des Rechtsanwalts wissen sollten"

© 2018 designed by www.webloewe.com

Rechtsanwalt MMMMag. Dr. Haas


Tel.: 0732 / 67 39 82

E-Mail: haas@anwalt-leonding.at
Adresse
Gerstmayrstraße 40, 4060 Leonding

Kontakt
Soziale Netzwerke
XING_300dpi_ohne_Claim.png
  • Facebook Social Icon